Sport

The Rebels - Rugby

Champions Cup „Real Deal“ gewonnen – Infos unter www.rugby-rebels.de

Faszination Rollstuhl-Rugby

dynamisch, schnell, physisch, taktisch und technisch anspruchsvoll, spektakulär, attraktiv für alle, sowohl Sportler als auch Zuschauer

Auf Konfrontationskurs beim Rugby geht es immer richtig zur Sache. Auch im Rollstuhl. Das Raunen des Publikums, wenn die Sportgeräte förmlich ineinander krachen, ist stets deutlich zu hören. „Es ist die einzige Kontaktsportart im Rollstuhlsport und zudem so dynamisch und actionreich, dass sie jeden von Beginn an in ihren Bann zieht“, beschreibt Jens Sauerbier seinen Lieblingssport und Nationalmannschaftskollege Christian Götze fügt augenzwinkernd an: „Wer früher Autoskooter mochte, der muss unbedingt auch einmal Rollstuhl-Rugby ausprobieren“. Neben der körperlichen Komponente ist eine gute Strategie essentiell: als Abwehrspieler ist die Positionierung auf dem Spielfeld für Christian daher entscheidend.

Ein 7min. Bericht über The Rebels von 2010 ist auf der Seite
http://www.ins-rollen-bringen.de/kampagne/raufbolde/
ganz unten bei Fotos und Videos zu finden.

Veranstaltungsort